Logo

Cartoons



Dschinne


Sind ein mächtiges und daher gern gesehenes Spielzeug in jeder Heldengruppe.

Daher ist es umso bedauerlicher, dass viele Lampengeister ihre Dienste an gewisse Klauseln gebunden haben.

Die bekannteste Regel ist wohl die der drei Wünsche. Allerdings gibt es hier unterschiedliche Auslegungsarten. Einige Flaschenbewohner erlauben drei Wünsche pro Besitzer der Flasche. Neumodische Dschinne grenzen das ganze noch Zeitlich ein, damit die Flasche nicht innerhalb einer Gruppe wandert und erlauben nur 3 Wünsche pro 100 Jahre.

Die zweite Regel besagt, dass man möglichst deutlich sprechen sollte. Hat der unfreiwillige Diener den Wunsch nicht verstanden, oder findet eine Ausrede diesen nicht erfüllen zu müssen, hat man als Wünschender schlechte Karten.

Die dritte Regel verbietet das Wünschen von weiteren Wünschen und aushebeln der Regeln.

Dschinne sind halt nicht blöd

Machen wir uns darüber einmal Gedanken.
Denn auch das gehört zum Rollenspiel!?!
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben worden.

Irazall schrieb am 02.04.2008 um 04:55 Uhr
und wenn man ihm die Freiheit wünscht ist er nichtmal dein treuer Begleiter, so wie bei Aladdin xD
schrieb am 03.03.2008 um 22:41 Uhr
Och, einen Dschinn mit seinen Regeln nach Disneys Aladin hätte durchaus so seine witzigen Seiten...
Scaldor schrieb am 15.06.2007 um 17:49 Uhr
Wunschvolumensystem... arrrghh... soooo schlecht... *schauder*

3 Kommentare:
Seite: 1