Logo

Cartoons



Aufteilung


... von Artefakten und Ausrüstung ist gerade dann, wenn es sich um magische Sachen handelt, nicht Jedermanns Sache.

Da kann es noch so Sinn frei sein, dass der Magier einen Elfenbogen der Treffsicherheit gefunden hat obwohl er nicht mal weiß wo bei dem Ding Oben und Unten ist. Hauptsache es ist ein magischer Gegenstand den man untersuchen kann.

Und auch ein Zwerg würde wohl im Traum nicht daran denken einen erbeuteten Magierhut abzugeben. Jedenfalls nicht kostenlos ...

Doch wäre es nicht für alle Beteiligten Sinnvoller wenn man die Gegenstände seinen Kameraden geben würde die damit mehr anfangen können als man selber?

Oder darf man bei den wenigen magischen Artefakten ruhig auch mal egoistisch sein?

Machen wir uns darüber einmal ein paar Gedanken,
denn auch das gehört zum Rollenspiel !?!
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

1 Bewertung:


Marik schrieb am 16.07.2009 um 18:06 Uhr
also bei uns krigt das zeug immer der ders gefunden hat, oder der zu dems passt/der ders brauchen kann... (wenn wir überhaupt mal sowas finden:)
Fiannon schrieb am 17.07.2008 um 17:57 Uhr
Ihr Goetter! Sind Krieger nicht manchmal nervig?!
Phexgeweihter schrieb am 21.03.2008 um 22:35 Uhr
Zu Knollis Kommentar: Der "Dieb" war ein Phexgeweihter und hat folglich nie vorgehabt den Ring nicht zurückzugeben (viel zu plump und unphexgefällig). Aber es hat schon Spaß gemacht den Krieger ein bisschen zappeln zu lassen... Naja, nach dem er dann das gestellte Rätsel gelöst hatte, durfte er seinen Ring wieder haben ;)
Adeptus Vero von Punin schrieb am 10.01.2008 um 22:27 Uhr
Das Problem hatten wir auch noch nie. Gegenstände egal ob magisch oder nicht werden gesammelt, dann darf jeder sehen, ob er was davon braucht - unserem Zwerg muss man dabei halt auf die Finger sehen - und unser horasischer Dilletant vertickt den Rest, das Gold wird dann geteilt, unter Umständen behält der Dilletant natürlich was ein, aber hey, solange es den Charakteren nicht auffällt...
knolli schrieb am 03.01.2008 um 14:22 Uhr
Mein Krieger hat unserem Dieb einmal seinen sehr mächtigen Ring geliehen, weil es in der Situation strategisch sinnvoll war. Anschließend wollte der ihn nicht wieder rausrücken. Das gab riesen Zoff sowohl zwischen den Chars als auch zwischen den Spielern. Wir sind aber auch darüber hinweg.

14 Kommentare:
Seite: 1 2 3