Logo

Cartoons



Unbefugter Zugriff


... auf die wertvollen und hart erkämpften magischen Artefakte durch Fremde oder Freunde ist wohl einer der größten Alpträume eines Helden.

Gerade dann wenn ein Artefakt nur wenige Male verwendet werden kann, bevor es zu Staub oder sonst was zerfällt, lassen erkennen wie wichtig es ist die gesammelten Kleinode zu sichern und zu schützen.

Aber wie stellt man es an, dass nicht der nächstbeste Reisegefährte an der kostbaren Wunderlampe reibt und einen der noch kostbareren 3 Wünsche verschwendet?

Und wie sichert man seinen Magierstab vor dem Zugriff Unwissender, damit nicht im falschen Moment ein im Stab gespeicherter Feuerball losgeht?

Machen wir uns darüber einmal ein paar Gedanken,
denn auch das gehört zum Rollenspiel !?!
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben worden.

Unisus schrieb am 16.10.2007 um 22:41 Uhr
Da erinnere ich mich an die Story eines Kumpels (aus D&D-Zeiten): Sein Char beherrschte als wilde PSI-Kraft Levitation, tat aber so, als würde er dies durch einen Stab bewirken. Irgendwann hat mal einer seiner Gefährten sich des Stabs bemächtigt und wollte einen Abhang sanft hinab schweben...
Mogelram schrieb am 05.10.2007 um 19:11 Uhr
Achja... diese lustigen Magierstäbe. Mein Magier hat seiner Heimatakademie seinen ersten Stab nach seiner ersten Reise geschenkt. Zuerst hat er durch ein Pereinewunder (gegen uns) ausgetrieben und Blätter bekommen. Später, aber noch auf dem gleichen Trip, wurde der Stab dann versteinert und "entmagisiert".
Ich vermute die stellen ihn als warnendes Beispiel aus, was Jungmagiern blüht, die ihre Ausbildungsstätte verlassen um Ruhm/Gold/Abenteuer zu suchen.
schrieb am 29.09.2007 um 18:50 Uhr
[klugscheiß]
Der Pin -> die Stecknadel
Die PIN -> die Persönliche Identifikations-Nummer
[/klugscheiß]
Macros schrieb am 27.09.2007 um 10:43 Uhr
Auch ein Streuner könnte sich überlegen das vielleicht der ein oder andere Gegenstand besser bei Ihm aufgehoben wäre ^^ Wenn selbiger aus Gold oder anderem Wertvollen Material wäre könnte auch nen Zwerg ein solches Gefühl überkommen
Sebastian schrieb am 17.09.2007 um 18:32 Uhr
..dann pack mal einen Schelm mit in die Gruppe ;)

6 Kommentare:
Seite: 1 2