Logo

Cartoons



Krankheiten


… und Rollenspiel, passt das zusammen?

Können Helden überhaupt krank werden?

Und wenn ja, bereichert das Ausspielen von Krankheiten das Rollenspiel oder ist es nur nervig?

Andersherum könnte man chronische Krankheiten und Allergien natürlich auch als Nachteile bei der Charaktererschaffung verrechnen und so noch einige Punkte gut machen.

Doch wie viele Punkte ist z.B. eine Feenstauballergie wert?

Und bekommt man einen Bonus wenn man selber eine Fee ist?

Machen wir uns einmal darüber Gedanken,
denn auch das gehört zum Rollenspiel !?!
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben worden.

Ayende schrieb am 16.06.2009 um 19:00 Uhr
Leider finde ich, dass es die meisten Spieler nicht auf die Reihe bekommen, sich ihren Allergien oder Krankheiten entsprechend zu verhalten. Mal ganz davon abgesehen, dass ich einen HELDEN spielen will und wenn der an einer Grippe stirbt, ist das schon irgendwie peinlich (weil er sich nicht vernünftig angezogen hat, als er in den Kampf zog o.ä....). Realistischer ist es natürlich, aber müssten sich die weiblichen Charaktere dann nicht auch ihrer Menstruation stellen?
der Lohengrimm schrieb am 18.02.2008 um 17:18 Uhr
Meine Gruppe hat ständig mit leichten erkältungen zu Kämpfen (nieser an Gemeinen Stellen) oder nicht ganz so gute Regeneration, ansonsten, habe ich noch nie etwas gespielt und wenn ich mir mal die Krankheiten anschaue die DSA 4.0 vorsieht werde ich auch weiterhin davon absehen.
Thorwaler-Praiosgeweihter schrieb am 21.01.2008 um 20:38 Uhr
Ja, aber es gibt ja immernoch Met, Diverse Schnäpse und Wein!;)
Die Geschappe schrieb am 18.01.2008 um 20:09 Uhr
Ja Krankheiten kommen bei uns öfters mal vor
Aber meistens ist das spielen drumherum besser als das direkte ausspielen - das ewige Nörgeln weil ein Kollege mit Flotten Difar ständig in den Büschen hockt o.Ä.

Lustig fände ich aber mal einen zwerg mit Hopfenallergie oder sowas - na dann mal Prost
kein Bier zu vertragen is bestimt fast wie ein Schandbart
Antialkthorwaler schrieb am 18.01.2008 um 00:13 Uhr
Ja, ich erriner mich noch an die Tage als ich einen Helden spielte dessen Allergie ihn sogar zwang sein Heimatland zu verlassen. Aber meinem thorwalischen Helden blieb nix anderes üblich als Thorwaler mit starker Honigallergie.

10 Kommentare:
Seite: 1 2