Logo

Cartoons



Langeweile


… unter Helden ein Horror für jeden Spielleiter.

Besteht doch dessen Aufgabe darin, einen vergnüglichen und kurzweiligen Abend zu gestallten…
Oder liegt die Verantwortung gar nicht allein beim Spielleiter?
Schauen wir uns dazu einmal die drei häufigsten Gründe an, weswegen Spielern langweilig wird:

1.) Die Gruppe trennt sich (entweder freiwillig oder aber weil ein Teil der Gruppe so blöd war sich vom bösen Schwarzmagier fangen zu lassen) und der Meister muss nun mit jedem Spieler separate Szenen spielen, wobei die Anderen nichts zu tun haben.
2.) Die Spieler wollen eigentlich nur ein paar Monster schlachten und deren Schätze in der nächsten Gaststätte verprassen, anstelle sich jetzt und hier mit diesem nervigen Rollenspiel -Abenteuer aufzuhalten, dass der Spielleiter so mühevoll vor- und ausgearbeitet hat.
3.) Die Spieler kommen an einer Stelle des Abenteuers nicht weiter, da sie die einfachsten Rätsel des Spielleiters nicht lösen können und jeder Spieler darauf wartet das ein Anderer endlich mal eine Idee hat wie es weitergehen könnte.

Liegt es also immer nur am Spielleiter?

Machen wir uns einmal darüber Gedanken,
denn auch das gehört zum Rollenspiel !?!
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

1 Bewertung:


Lofantyr schrieb am 11.02.2010 um 18:55 Uhr
Achwas, es liegt einfach nur an den Spielern...ich meine, wer kommt denn NICHT auf die Idee, eine Klippe herabzusteigen, indem man eine 100 m Leiter baut?
(Das war der Lösungsansatz im Abenteuer, von den Autoren so vorgesehen...)
Michael schrieb am 13.09.2009 um 13:49 Uhr
Tanz auf der Lichtung: Ich finde, es kommt auch manchmal auf das System, und wie gut sich die Spieler in der Hintergrundwelt auskennen. Weniger wissen ist oft mehr. Zum Beispiel die Hintergrundwelt Myranor hat darin gewaltig Potenzial immer wieder was völlig neues zu entdecken.
schrieb am 20.07.2008 um 16:46 Uhr
bei meiner truppe läufd dat so: mann muss irjenwo hochklettern/ nen flimflam wirken/ sontiges....alle bestehen mit 20 un höer drunter...alle auser dem magus der braucht so ca. 20 anläufe xD
Phil schrieb am 25.03.2008 um 22:35 Uhr
Langeweile wegen Gruppenteilung gibts bei uns selten. Wir haben zwar einen kampfunfähigen Pazifisten in der Gruppe, aber wenn mal wieder eine Keilerei ansteht hat der Spieler dann halt Pause und darf ne Runde joggen gehen und auf dem Weg neuen Eistee besorgen - ist zum Glück ein ziemlicher Sportsaholic, darum fühlt er sich dadurch auch nicht ungerecht behandelt. :D
Schweigen schrieb am 24.03.2008 um 14:44 Uhr
Langeweile? Nö sicher nicht. Auch wenn man nicht selber spielt ist es doch interessant zu sehn was gerade passiert.

15 Kommentare:
Seite: 1 2 3