Logo

Cartoons



Tränke brauen


… ist eine schwierige und zeitraubende Tätigkeit.
Zudem ist das zubereiten von Elixieren auch noch mit gewissen Gefahren verbunden.

Der Alchemist sollte tunlichst darauf achten, dass seine Kunden nicht durch die Einnahme seiner Zaubertränke schmelzen, explodieren oder ihnen gar noch schlimmeres widerfährt!

Die Tränke müssen für den Verkauf identifiziert und beschriftet sein. Wer kauft schließlich schon gerne die Katze im Sack?

Zusätzlich verlangen heutzutage immer mehr Kunden nach wohlschmeckenden Tränken, was durch manch zwingend notwendige Zutat wie Spinnenbeine oder Fledermausflügel den Herstellungsprozess noch erheblich erschweren kann.

Machen wir uns mal Gedanken darüber,
denn auch das gehört zum Rollenspiel !?!
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben worden.

Thezmar schrieb am 10.01.2010 um 12:50 Uhr
Naja, aber wie viele Tränke kann ein Held trinken, bevor ihm schlecht wird?
Muss man im Gefecht nicht schon nach einem Liter Heiltrank auf die Latrine?
Lessandro schrieb am 03.09.2009 um 01:19 Uhr
Mein Favorit: De Hals der (mit einem "E"-Heiltrank gefüllten Flasche) abbeißen und dem Gegner die Scherben ins Gesicht spucken! Ach ja, die Nordländer, man muss sie einfach gern haben... :-)
Lachdan schrieb am 30.08.2009 um 10:56 Uhr
Nicht zu vergessen die ganzen Trankflaschen und die Umweltverschmutzung die durch diese entsteht. Außerdem können auch Tränke mal schlecht werden, man sollte also nicht alle uralten Tränke einfach so herunterstürzen...

3 Kommentare:
Seite: 1