Logo

Cartoons



Grillen


… ist am Abend für viele Helden die Belohnung für einen weiteren Tag voller Strapazen, langer Fußmärsche und müffelnder Dungeons.

Was gibt es schöneres als beim Sonnenuntergang ein leckeres, duftendes, frisches Stück Fleisch auf offener Flamme in seinen, von den Göttern gewollten, Zustand zu verwandeln.

Um den Abend am Lagerfeuer erfolgreich ausklingen lassen zu können, sollte sich hier jedoch ein Gruppenmitglied um die Zubereitung der Nahrung kümmern, das schon etwas Erfahrung auf diesem Gebiet mitbringt ...

Machen wir uns einmal Gedanken darüber, ...
... denn auch das gehört zum Rollenspiel !?!
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben worden.

Bartolo schrieb am 05.09.2009 um 08:36 Uhr
Das ist wie bei Äpfeln: Die meisten Vitamine sind direkt unter der Schale.
Frehlich Taugwas schrieb am 04.09.2009 um 20:29 Uhr
richtig. meine schelmin hat mal bei nem goblinstamm nen riesenvorat geröstete eichhörnchen weggeputzt. warum die gobbos das fell nach dem braten noch weggezupft haben hab ich nie verstanden...
Noria schrieb am 04.09.2009 um 19:52 Uhr
@Dreibuchenstaben
Genau. Außerdem hat so manches erlegte Lebewesen noch etwas mehr Substanz und Kalorien als ohne Fell. Oder Federn. XD
Dreibuchstaben schrieb am 04.09.2009 um 13:45 Uhr
Warum sollte man das Fell abmachen? Gerade das bringt doch erst den röstigen Geschmack! :)

4 Kommentare:
Seite: 1