Logo

Cartoons



Schwimmen


… in der heißen Jahreszeit gibt es kaum etwas schöneres um sich etwas Abkühlung zu verschaffen.

Auch unsere Helden sind einem Sprung ins kühle Nass oft nicht abgeneigt.

Aber auch im Rollenspiel sollte man einige wichtige Baderegeln beachten! Nein, ich spreche nicht davon, dass man 2 Stunden nach einer Mahlzeit nicht ins Wasser darf oder das man darauf achten sollte das ein Bademeister anwesend ist.Echte Helden haben hier mit ganz anderen Schwierigkeiten zu kämpfen!
  • Ziehe ich mein Kettenhemd aus oder schaffe ich die Probe auch in voller Rüstung?

  • Ist der Tümpel eventuell dämonisch verseucht?

  • Gibt es hier in der Gegend Goblins die sich über meine am Ufer zurückgelassenen Sachen hermachen?

Tja, baden ist nicht immer so harmlos wie es sich im ersten Moment anhört...

Machen wir uns einmal Gedanken darüber, ...
... denn auch das gehört zum Rollenspiel !?!
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben worden.

Defgir Zawa schrieb am 02.03.2017 um 23:20 Uhr
Kleiner Tipp für die Phileasson-Saga: Tragt an Bord keine Kettenrüstung. Persönliche Erfahrung.
DW schrieb am 06.10.2010 um 16:07 Uhr
Wir hatten einen Zwerg der die untergehende Sonne die sich in einem See spiegelte für Gold gehalten hat. Er stürmte dann mit lautem Lachen und voller Montur ins Wasser.
Lady Lailillian schrieb am 11.08.2010 um 22:41 Uhr
Oh, wie gut ich diese Situation kenne...
Meine tulamidische Kriegerin ist auch grundsätzlich immer (unfreiwillig) im Kettenhemd schwimmen gegangen und dabei jedesmal fast ertrunken.
Altus schrieb am 03.08.2010 um 20:49 Uhr
Ich möchte an dieser Stelle daran erinnern, dass im Mittelalter ein Sturz ins Wasser in voller Rüstung akut lebensgefährlich war. Und es auch prominente Opfer gab: Kennt ihr Kaiser Friedrich Barbarossa?
schrieb am 03.08.2010 um 12:43 Uhr
Zuletzt wären meine "Helden" auch fast in einem Fluss ertrunken. Sie überhörten in der Beschreibung "drei Meter breit" und bekamen so nur "kalt, reißend und einigermaßen tief" mit. Erst der dritte Held stellte fest, dass er da einfach drüber springen kann. Die ersten beiden zogen sich aus und würfelten trotzdem sehr mies. Waren aber mittels Seil gesichert und wollten ihre Ausrüstung so rüber ziehen.

9 Kommentare:
Seite: 1 2