Logo

Cartoons



Götter


... haben in Aventurien verschiedene Vorlieben und Neigungen.

Daher ist es schon vorprogrammiert, dass es hin und wieder zu Interessenkonflikten kommen muss!

Zum Beispiel ist Boron des Öfteren mal beleidigt, weil so ein dummer Perainegläubiger schon wieder eine so gut wie sichere Seele vor dem Einzug in seine Hallen bewahrt hat.

Oder es streiten sich Praios und Phex darum, ob der Warenaustausch der beiden Händler auf Dere nur ein geschickter Handel war, oder als Diebstahl bezeichnet werden muss.

Rahja verdreht nur noch genervt die Augen, wenn Peraine ihr wieder einmal predigt, dass sie ihren Anhängern doch sagen soll wie man sich richtig vor Geschlechtskrankheiten schützt.

Und die Streitereien zwischen Firun und Rastullah was eine angenehme Temperatur angeht sind schon legendär.

So sind die Götter nun mal ...
... das ist Rollenspiel !
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben worden.

Blackbot schrieb am 04.08.2007 um 20:32 Uhr
So richtig Geschwister sind sie ja nicht...sie sind ja alle aus Tränen entstanden. Sie sind also keine Geschwister, nur genetisch identisch...moment, das ist ja noch kränker.
Unisus schrieb am 03.08.2007 um 13:21 Uhr
Hat man das nicht in jeder polytheistischen Religion?
Robanjin schrieb am 02.07.2007 um 20:35 Uhr
Kinder haben die Göttergeschwister miteinander. Das ist doch abartig. Selbst für Götter.
Scaldor schrieb am 15.06.2007 um 16:30 Uhr
Das stimmt so nicht. Dass die Zwölfe zumindest untereinander keine Streitigkeiten austragen und sich wunderbar miteinander verstehen - auch Praios und Phex - zeigt der Orden der Illumnestraner.
Wer es anders sieht, sind die Geweihten der jeweiligen Götter!

4 Kommentare:
Seite: 1