Logo

Cartoons



Rüstungen


... sind ein elementarer Bestandteil jedes Rollenspiels.

Jeder Held, der sich früher oder später einmal ins Gefecht stürzen will, erkennt jedoch bald das Problem aller Rüstungen:
Entweder der Schutz ist gering oder aber die Behinderung zu hoch.
Wofür soll man sich also entscheiden?
Eine gute Alternative ist hier den weiblichen Helden vorbehalten.
So gebietet ein ungeschriebenes Gesetz, dass der Rüstungsschutz weiblicher Helden zunimmt, je weniger die Rüstungsteile vom durchtrainierten Körper der Kämpferin bedecken…

Machen wir uns einmal Gedanken darüber, ...
... denn auch das gehört zum Rollenspiel !?!
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

1 Bewertung:


Robak schrieb am 25.05.2011 um 12:30 Uhr
Da gibts doch ein schönen Cartoon dazu
http://www.blackandgold.de/weararmour.jpg
kriegstmichnichhupfdiwupf schrieb am 25.05.2011 um 09:10 Uhr
wer braucht schon ne rüstung wenn er nen magier mit armatrutz hat oder man spielt nur noch kor- geweihte, wozu haben die "schwarzes fell durch rotes blut" als liturgie ^^
Shasanya schrieb am 24.05.2011 um 13:36 Uhr
Gibt es bei uns nicht. Kann mich auch nicht wirklich damit anfreunden, vielleicht weil ich weiblich bin.
Witzigerweise sind es meiner Erfahrung nach immer die männlichen Spieler (mit männlichem Chara), die am meisten ins sabbern kommen. Obwohl sie ja eigentlich die Geschädigten sind. Und wenn dem so ist haben sie's halt auch verdient, finde ich.
Löwenzahn schrieb am 23.05.2011 um 20:04 Uhr
Und den Regelvorschlag gibt es doch! Wege der Helden S. 261
Lachdan schrieb am 23.05.2011 um 17:22 Uhr
Tja, Ablenkungsmodifikator heißt das Zauberwort ^^

12 Kommentare:
Seite: 1 2 3