Logo

Cartoons



Schulden


Was ist das Wichtigste im Leben eines Helden?
Freundschaft? Ehre? Abenteuer?
Alles Quatsch: Es ist natürlich das liebe Geld!

Bekanntlich hört bei Geld ja auch die Freundschaft auf. Wie reagiert man als Held also angemessen, wenn der gute Freund und langjährige Weggefährte plötzlich in einem Kampf dahingerafft wird, kurz nachdem er sich einen größeren Betrag an Goldmünzen geliehen hat?

Ist es (regeltechnisch) überhaupt erlaubt sich auf so eine billige Art aus der Verantwortung seiner Schuldner zu ziehen?

Und darf ein Held die Kosten für den Medicus dem sterbenden Freund in Rechnung stellen?

Machen wir uns einmal Gedanken darüber, ...
... denn auch das gehört zum Rollenspiel !?!
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

2 Bewertungen:


Dhorannis schrieb am 28.12.2013 um 13:13 Uhr
Richtig zum schießen war bei uns mal folgendes:
Ein Freund spielt einen Händler und hat einfach nur Pech. Insgesamt ist er midestens vier oder fünf mal in kürzester Zeit durch fehlende Lebenspunkte zusammengebrochen und die anderen hatten nur diese Heilsalbe dabei, die zwar auch gut heilte, aber eben begrenzt war.
Und weil der die für andere nie verwenden wollte, fingen die irgendwann an, dem sterbenden Händler die Salbe zu verkaufen.
Shasanya schrieb am 12.12.2011 um 17:13 Uhr
Schönes Thema bei uns. Unser "Krieger" ist ja angeblich nur wegen seiner Schulden (von der Ausbildung) goldgierig.
Aber wenn der tatsächlich mal was von einer Belohnung übrig hat kommt ihm bestimmt ein Waffenladen in den die Quere (da sage noch einer was gegen die Frauen, wegen Kaufrauch und so). Und wenn dem ein Mitchara Geld leiht sollte der es sicherheitshalber abschreiben.
Ach, für den Schuldenberg vom Start hat er inzwischen 1 (in Worten:EINEN) Dukaten geschafft zu sparen!
Hakon Cernson schrieb am 05.12.2011 um 11:20 Uhr
Oh wie gut ich das kenne, nicht gerade aus Geldgier, aber unseren Magus muss man schon sehr deutlich bitten wenn man mal Magisch geheilt werden will...

3 Kommentare:
Seite: 1