Logo

Cartoons



Hörnerhelme


Hörnerhelme dürfen, genau wie dornenbesetzte Schulterplatten, Totenkopfgürtelschnallen und übergroße Zweihandschwerter in keiner echten Fantasy-Geschichte fehlen.
Ok, die Dinger sind sperrig, man verletzt sich oft selber daran und der eigentliche Nutzen ist zweifelhaft, aber hey:

Die Dinger sehen doch mal geil aus, oder?

Machen wir uns darüber einmal Gedanken ,
denn auch das gehört zum Rollenspiel…
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

2 Bewertungen:


gralkor schrieb am 07.05.2012 um 15:49 Uhr
Das ist ja das Gute.
Regeln sind immer eine Abstraktionsebene.

Helmschmuck (wenn man mal vom Pickel zum Ablenken von Säbelhieben absieht) wie Hörner oder Flügel sind wunderbar geeignet, um dem Gegner entweder den Helm vom Schädel zu schlagen oder die zu benutzen, um ihm das Genick zu brechen. Dies wird allerdings von den DSA-Regeln nicht abgedeckt, also sind sie nur stylish, wenn es der Träger will.

Kettenhemdbikinis sind was für Siebenjährige Verklemmte (oder ältere, die sich so benehmen)

G.
Heinorc schrieb am 05.05.2012 um 01:52 Uhr
nicht zu vergessen, das Kettenhemd-Bikini

2 Kommentare:
Seite: 1