Logo

Cartoons



Waffenlos


Kann ein unbewaffneter Held im harten Alltag eines Abenteuerdaseins eigentlich überleben?

Nehmen wir einmal an, ein Held verteilt seine ganzen Abenteuerpunkte in Waffenlose Fähigkeiten:
Hat ein Kämpfer, ausgebildet in fernöstlicher Kampfkunst, im Dungeon dieselben Chancen wie ein Ritter mit Schwert und Schild?
Kann ein Ork, aufgrund seiner Muskelkraft, mit einem Degenkämpfer in der Schlacht mithalten?
Oder ist es einfach zu schmerzhaft wenn der Fußtritt oder Faustschlag durch eine Schwertklinge pariert wird?

Machen wir uns darüber einmal Gedanken ,
denn auch das gehört zum Rollenspiel…
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

4 Bewertungen:


Panderoth schrieb am 15.01.2014 um 17:45 Uhr
Frisch aus der Praxis:

mein Maraskini mal ohne Bewaffnung in ner Stadt unterwegs. Bamm, versucht einer (RS 2) den "armen" Kerl mit ner Keule an ner Hausecke zu überraschen. Er rollt sich unter dem Schlag weg, verpasst dem armen Angreifer nen Tritt in den Rücken - doppel Zat (2 5er, 2 3er danach 4 und 2- Angreifer knallt an die Hauswand - BÄMMM, nochmal (ich liebe diese Würfel manchmal) ca 6 TP - fällt um wien gefällter Baum - nochmal 2 SP Kerl meh tot als Lebendig und eindeutig K.O. ^^

Sowas erfreut das Herz. ^^

BTW: auch Maraskani können Hruruzat lernen nur dass es bei denen dann halt Ruruzat oder so heißt (Hab meine Regelbücher gerade nich zur Hand)
Bossi schrieb am 12.08.2012 um 19:49 Uhr
Frisch aus der Praxis:

Kampf gegen irgendwelche Golem-Verschnitte (RS15).
Moha schmeißt Steitkolben weg und macht Kung Fu, äh, Hruruzat - Fußfeger und Tritte mit Ansage für Zat - tja, die Verzweiflung...!
Areth schrieb am 08.08.2012 um 17:06 Uhr
Schöner Gedanke.
Der weiter unten besagte Troll kann aber auch ganz einfach mal per "Gerade" zulangen. Dann ist es sehr schnell finster im Gebälk, dazu braucht es keine Keule.
Bossi schrieb am 07.08.2012 um 17:46 Uhr
Stilvoll wäre es übrigens, wenn der besagte Ork einfach den Degen greift (ok, bissel Aua dadurch), die Waffe dem Horasier entreißt (wieder bissel Aua) und dann stumpf zerbricht...
Das Gesicht des Horasiers möchte ich dann sehen!
Schattenstolperer schrieb am 04.08.2012 um 23:18 Uhr
Es kommt auf die Auslegung an.
Mein 2,30 m großer Rochaz mit kk und ko 20 sollte generell auch mit etwas stärker bewaffneten fertig werden wenn ich ihm die entsprechenden skills beibringe, da ich aber mehr wert auf seine 2handaxt lege blaibe ich lieber dabei.

9 Kommentare:
Seite: 1 2