Logo

Cartoons



Fabelwesen


... Sagengestallten, Monster, Drachen oder nur besondere Tiere.

Davon findet man in klassischen Rollenspielen meist mehr als genug bzw. mehr als den meisten Helden lieb ist.

Die Frage die sich hier stellt ist: Stumpft man als Held ab?
Sollte es nicht etwas besonderes sein ein einsames Einhorn auf einer kleinen Lichtung grasen zu sehen?
Der wievielte Drache ist einer zuviel?
Wie vielen Riesen sollte eine Heldengruppe gleichzeitig begegnen?
Und warum bringen solche Begegnungen immer Probleme mit sich?

Dies alles sollten sich die Meister, Spielleiter und Erzähler dieser Welt einmal fragen, denn ...
... das ist Rollenspiel !??
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben worden.

Travin Sturmfels schrieb am 19.08.2007 um 11:46 Uhr
.. Boron wird sich freuen
Unisus schrieb am 03.08.2007 um 13:33 Uhr
Erinnert mich an eine Gruppe, die sich darüber beschwerte, daß DSA langweilig sei - alle Magier hatten schon mehrere Karfunkel, da sie ständig auf Drachen stießen und diese selbstverständlich töteten. Kein Wunder - die haben beim Stufenanstieg nicht gewürfelt, sondern einfach die Punkte aufgeschlagen...
Robanjin schrieb am 02.07.2007 um 20:53 Uhr
Firun wird den Jäger (oben) schon strafen. Und Nandus auch

3 Kommentare:
Seite: 1