Logo

Cartoons



Zaubertränke


...und Höllentinkturen erfreuen sich ja bekanntlich bei vielen Helden, ob jetzt magischer Natur oder auch nicht, immer größerer Beliebtheit. Da wird mal schnell während der Schlacht gegen die Heerscharen des Schwarzen Marschalls ein Lebensenergietrank gekippt und schon hat man wieder genug Kraft um noch ein paar Orks zu zeigen wo Ingrimms Hammer hängt! Da wird kurzerhand ein Astraltrank geschlürft wenn der letzte Feuerball die arkanen Kräfte erschöpft hat und um die Kiste Gold alleine tragen zu können hat doch wohl jeder einen Körperkrafttrank dabei.

Wenn man, als Beispiel, nun alleine einmal zusammenrechnet wie viele Astraltränke ein durchschnittlicher Magier so in seinem Leben verbraucht und sich dann einmal die Rezeptur dieses Red Bull Vorgängers ansieht könnte man etwas stutzig werden! Unter anderem benötigt man für einen ASP Trank (bei DSA3): 7 ganze Halme vom Kairanrohr, 1 Skrupel Drachentränen, 20 Unzen klares Blut, 10 Unzen Schnee vom 1. Hesinde usw. ...!

Für jene welche nicht wissen was Kairanrohr ist sei gesagt, dass diese Pflanze nur sehr selten und wenn überhaupt am Neunaugensee bei Donnerbach anzufinden ist. Im Laden zahlt man gut und gerne bis zu 40 Dukaten pro Halm.

Ein Skrupel entspricht ca. einem Gramm! Also ziehen wir mal los und bringen einen Drachen (!!!) zum heulen.

Das klare Blut lässt sich wohl noch am einfachsten besorgen, obwohl es am besten von dem stammen sollte, für welchen der Trank im Endeffekt auch bestimmt ist. Aber was sind schon 500g Blut (20 Unzen)?

Und am 1. Hesinde stehen alle Magier und Alchimisten Aventuriens draußen und schaufeln tonnenweise Schnee in den heimischen Kühlschrank. (Die armen Magier in Al"Anfa).

Da kauft man den Trank doch lieber mit Wirkungsgarantie beim Händler auf dem Wochenmarkt.

Das ist Rollenspiel !
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben worden.

frustmaster schrieb am 28.04.2010 um 13:30 Uhr
Jaja, unsere Heilerin/Hexe bekommt momentan auch ganz feuchte Augen wenn sie jemanden die frische Brandsalbe auf die Hände aufträgt, verbindet und er sich im anschluss die Bandagen wieder abreißt um besser in seine Handschuhe zu passen um Holz zu hacken...
der Lohengrimm schrieb am 19.02.2008 um 17:36 Uhr
Was ist ist mit der Magischen Komponente, man kann ja einige Komponenten problemlos durch Asp ersetzen?!
Unisus schrieb am 03.08.2007 um 12:55 Uhr
Ich denke,in diesen Comics werden in erster Linie die Spielrunden aufs Korn genommen, bei denen eben ein gutmütiger Spielleiter dafür Sorge trägt, daß "seinen" Helden nichts passiert - und davon gibt es wesentlich mehr als von solchen, in denen Der SL die Helden umbringen will... Ein wirklich guter DM findet den Mittelweg, was langfristig den Spaß am Spiel erhält.
Robanjin schrieb am 02.07.2007 um 20:04 Uhr
Mein Magier kam in den Besitz eines recht potenten Astraltrankes. Das Problem (wie auch bei begrenzten Artefakten): wann ist der richtige Augenblick ihn zu nutzen. So viel zur Kostbarkeit.
Scaldor schrieb am 15.06.2007 um 16:10 Uhr
Mein 17-stüfiger 7G-Magier hatte in seinem Leben insgesamt keine 5 Astraltränke schlabbern können. Eben teuer und selten!
Ansonsten helfen Substitute einem kundigen Alchimisten. ;)

6 Kommentare:
Seite: 1 2