Logo

Cartoons



Meisterlich


Nicht jeder Held ist abergläubisch was man von deren Spielern nicht behaupten kann!

Der gemeine Rollenspieler glaubt fest an die Macht der Würfel.

Wer die Würfel verärgert, dem winkt schon bald ein grauenvoller Heldentod. Wer sich mit den Würfeln jedoch gut stellt, dem soll ständiges Glück bei allen Eigenschaftsproben zuteil werden!

Das schlimmste was einem Rollenspieler passieren kann ist (abgesehen vom absoluten super GAU Patzer) ein wahrlich meisterliches Ergebnis (bei DSA z.B. drei Einsen mit drei W20) bei einer unwichtigen Probe zu würfeln.
Aber auch ein Würfelrollen aus schierer Langeweile sollte unterlassen werden!
Wie ärgerlich wäre ein meisterlicher Wurf schließlich wenn man gerade gar nicht an der Reihe ist und das gute Ergebnis verschwendet hätte?

Machen wir uns mal Gedanken darüber,
denn auch das gehört zum Rollenspiel !?!
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben worden.

Ryujin schrieb am 02.02.2007 um 17:20 Uhr
Is wohl was dran. Im Verhältniss verschwenden wir mehr Einsen als Zwanziger aus Langeweile...die dann sogleich bei den wichtigen Würfen ausgleichen. ;)
Yiadril schrieb am 29.01.2007 um 08:46 Uhr
Hehe, das trifft den Nagel wahrlich auf den Kopf... :-)

17 Kommentare:
Seite: 1 2 3 4