Logo

Cartoons



Ausgewogenheit


... ist sehr wichtig bei Artefakten!

Die Grundregel für jeden Spielleiter lautet:
Je mehr Vorteile ein Artefakt bietet, umso größer und schwerwiegender müssen auch die Nachteile sein!

Die Spieler würden ansonsten nur gieriger, unvorsichtiger und arroganter werden als sie es ohnehin schon sind. Und so ein Artefaktnachteil ist immer ein gutes Mittel um die Spieler auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen.

Ein Artefakt das nur Vorteile, aber keinerlei Nachteile liefert sollte also niemals in Spielerhände gelangen.
Bei Artefakten die nur Nachteile aber keine Vorteile haben sieht das natürlich ganz anders aus...

Machen wir uns einmal Gedanken darüber, ...
... denn auch das gehört zum Rollenspiel !?!
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

1 Bewertung:


DeLinth schrieb am 10.07.2007 um 14:54 Uhr
Ich empfehle hierzu Torben's Artefaktkiste *g* da "Hundert Dinge zu schrecken den Meister"
Scaldor schrieb am 15.06.2007 um 17:42 Uhr
Dank SRD bei DSA4 kann man Artefakte ja so mächtig oder schwach gestalten wie mal möchte. Vor allem Matrixgeber lassen hier viel Spielraum.
Ryujin schrieb am 02.02.2007 um 17:27 Uhr
Es ist doch wie is da steht.
Jedes Artefakt sollte ausgeglichen sein...vielleicht etwas besser zum positiven damit es einen Sinn hat, doch relativ ausgewogen.
Natürlich darf der Meister auch keine so mächtigen Artefakte herbringen...Chars tun doch alles um sich das Leben zu vereinfachen ;)
Taklin schrieb am 01.02.2007 um 08:18 Uhr
Es hat Vor- und Nachteile die Artefakte. Bei sehr schwachen Artefakten finde ich brauch es keine Nachteile zu geben, aber je stärker ein Artefakt wird, da sollte man dann schon über Nachteile nachdenken. Außerdem haben alle starken Artefakte einen gemeinsamen Nachteil. Wenn die Gruppe sehr groß ist und es könnten mehrere das Artefakt tragen, dann wird sich meist darum gestritten wehr es den tragen darf.
Remus schrieb am 23.01.2007 um 23:02 Uhr
So was kennen ich.
Habe unter meinen Freunden auch einen, der am Anfang seine Finger nicht von Super-chars lassen konnte. Leider hat der sich selbst immer Powerartefakte besorgt. Bis es ihmzu langweilig wurde.
Er hat es also selber gelernt.

19 Kommentare:
Seite: 1 2 3 4