Logo

Cartoons



Ausgewogenheit


... ist sehr wichtig bei Artefakten!

Die Grundregel für jeden Spielleiter lautet:
Je mehr Vorteile ein Artefakt bietet, umso größer und schwerwiegender müssen auch die Nachteile sein!

Die Spieler würden ansonsten nur gieriger, unvorsichtiger und arroganter werden als sie es ohnehin schon sind. Und so ein Artefaktnachteil ist immer ein gutes Mittel um die Spieler auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen.

Ein Artefakt das nur Vorteile, aber keinerlei Nachteile liefert sollte also niemals in Spielerhände gelangen.
Bei Artefakten die nur Nachteile aber keine Vorteile haben sieht das natürlich ganz anders aus...

Machen wir uns einmal Gedanken darüber, ...
... denn auch das gehört zum Rollenspiel !?!
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

1 Bewertung:


Radbod schrieb am 23.01.2007 um 19:09 Uhr
Hmm das Ding erinnert mich an das Schwert Löwenzahn aus Rumo.
Salahir schrieb am 22.01.2007 um 20:37 Uhr
Tja, da kenne ich leider auch eine Variante. Ein Messer, dass durch Metall wie durch Butter schneidet. Ab da hatte unser Krieger im Kampf sein Kriegsmesserchen und keine Tür oder Kerkerzelle war mehr ein Hindernis...schrecklich. Und die Helden graben sowas immer aus ihrem Rucksack, wenn man es überhaupt nicht brauchen kann...
Arthag schrieb am 22.01.2007 um 01:03 Uhr
Ui... da hab ich sogar ein Beispiel aus DSA^^
Einer meiner Helden hatte mal einen magischen Sack in den man unbegrenzt Dinge hineintun konnte^^
Daraufhin war der unüberwindbare See in einer Höhle natürlich kein Problem mehr^^ Einmal den Sack eingetaucht und den See ablassen^^
Denkt darüber nach, denn auch solch scheinbar nicht gravierenden Artefakte...
Byte schrieb am 21.01.2007 um 16:22 Uhr
Artefakte sollte man wirklich vorsichtig einsetzen. Das einzige Artefakt was ich bisher immer bedenkenlos eingesetzt habe war die "Glühbirne".
Eine Birne mit einem permanenten Lichtzauber drauf. Reagiert auf ein Befehlswort. (Was wohl geschieht wenn der Zwerg die frisst...)
Waldo schrieb am 20.01.2007 um 14:56 Uhr
Leider sind (meine) Helden tendenziell größenwahnsinnig. Deshalb muß man immer gut abwägen ob man solche Gegenstände einführt und wenn ja, wie man sie im Notfall wieder aus dem Inventar der Helden entfernen kann.

19 Kommentare:
Seite: 1 2 3 4