Logo

Cartoons



Drachenjagd


gilt als die Königsklasse des Jagdsportes.

Vor allem bei Zwergen und anderen goldliebenden Rassen steht das Bekämpfen der geschuppten Fabelwesen hoch im Kurs.

So erlangt man schließlich nicht nur großen Ruhm und hat seinen Enkeln später mal eine spannende Geschichte am Kaminfeuer zu erzählen, sondern kann sich oftmals auch noch die Taschen mit den meist üppig vorhandenen Drachenschätzen füllen.

Das einzige Problem an der Sache sind nun aber doch die Drachen selbst. Denn aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen scheinen die sich gar nicht so bereitwillig von ihrem Gold und ihrem Leben trennen zu wollen wie der geneigte Drachentöter es gerne sehen würde.

Wie begegnet man also diesem alten Drachenproblem?

Machen wir uns mal Gedanken darüber,
denn auch das gehört zum Rollenspiel !?!
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben worden.

schrieb am 03.03.2009 um 11:02 Uhr
Jaja, die gefürchteten Xorloschkrieger :) Kaum sehen sie als Stufe 2-Krieger einen Drachen gehts im Sturmangriff voran und der Meister holt das Charaktergenerierungstool heraus :-D
Nachtwelt schrieb am 03.03.2009 um 10:29 Uhr
Ich erinnere nur an einem bestimmten Zwerg, der sich ja umbedingt den Gletscherwurm von vorne stellen wollte und kurze Zeit darauf zur Eisskulptur ertarrt war. Dafür durfte er ein warmes Bad in einer Quelle geniessen, samt voller Ausrüstung XD
Mahes schrieb am 02.03.2009 um 21:16 Uhr
Also ich hatte noch nie das Problem mit meiner Gruppe das sich ein Drache nicht vreiwillig ergab.^^

8 Kommentare:
Seite: 1 2