Logo

Cartoons



Regellücken


...Schlupflöcher oder gar Unausgewogenheiten gab es, gibt es und wird es immer in Rollenspielsystemen geben.

Je schöner und komplexer die Welt beschrieben ist,

je mehr Möglichkeiten zur Individualisierung eines Charakters dem Spieler an die Hand gegeben werden,

je umfangreicher das Kampf- und/oder Magiesystem ausgebaut ist,

desto höher ist leider die Wahrscheinlichkeit das findige Spieler Mittel und Wege finden ihren Helden einen kleinen Bonus an den Regeln vorbei zu verpassen.

Machen wir uns einmal Gedanken darüber, ...
... denn auch das gehört zum Rollenspiel !?!
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben worden.

Adeptus Vero aus Punin schrieb am 12.05.2011 um 14:18 Uhr
Werte Shasanya: Nostria und Andergast sind Wildnis, in denen man Tagelang niemandem begegnen kann (aber jeden halben Tagesmarsch gibt es ein auf der Karte eingezeichnetes Kaff).
Von völlig abstrusen Preisen reden wir besser nicht. Ein Bauer der sein Boot/Pferd/Kuh verkauft hat sein Leben lang ausgesorgt und die schnellste art reich zu werden ist Bronzestatuen zu kaufen, sie zu schmelzen und die Bronze zu verkaufen. Ich könnte fortfahren...
FalkvonNordhag schrieb am 11.05.2011 um 14:25 Uhr
Ich finde, dass man Regellücken nur soweit verwenden sollte, wie es auch der SL tut. Ich selbst habe in eine Zeit lang in einer "grenzwertigen" Gruppe gespielt (Barbaren mit KK30, Druiden mit eigenen Globulen & Golemiden, Halbdämonoide Wachkaninchen (Ritter der Kokusnuss lassen grüßen^^), Akademieeigene Maran-Bamber-Staffel, Wachelefanten uvm.)
Ich sag nur: Wenns alle machen isses ok. Man sollte sich dann aber EINIG sein über das Aufrüstungslevel.
Shasanya schrieb am 09.05.2011 um 14:46 Uhr
Und nebenbei: "Held" ist für mich kein Synonym für "Chara". Helden sind sind Helden durch ihre Einstellung und Taten, dafür brauche ich keine irren Werte.
@Destruktor: Das Problem mit den "billigen" Nachteilen, leider nur zu gut bekannt. Allerdings entdeckt unser SL gerade seine fiese Seite der Fantasie und betreffende Spieler wieviel unangenehme Situationen es geben kann, wenn man z.B. Goldgier hat. Sehr zur Freude der Allgemeinheit.
Shasanya schrieb am 09.05.2011 um 14:36 Uhr
Wieso nur neigen Magier aus Punin mir gegenüber zur Unhöflichkeit? *grübel*
Werter Adeptus, was gibt es an der von mir genannten Stimmigkeit denn auszusetzen? Aventurien ist eine mit Detailliebe schön ausgearbeitete Welt, bei der Neuerungen eingefügt und nicht einfach nur drangeklatscht werden. Ideal für den von mir bevorzugten erzählerischen Stil. Ich bezeichne eine solche Welt als stimmig.
Und Charaktäre sollten sich eben auch in diese Welt einfügen und keine reine Wertesammlung sein.
Nomis schrieb am 07.05.2011 um 19:39 Uhr
Jeder Spieler kann für seinen SC entscheiden Reiche zu berauben und Nervensägen zu verhauen; der Nachteil der schlechten Eigenschaft liegt meist darin, dies mitunter, selbst in sehr ungünstigen Situationen, nicht unterlassen zu können.

Allgemein ist die Frage nach der Bestimmung und Verwendung solcher Lücken stets eine Frage des Spielstils.

Ansonsten gilt: It's no bug, it's a feature!

19 Kommentare:
Seite: 1 2 3 4