Logo

Cartoons



Regellücken


...Schlupflöcher oder gar Unausgewogenheiten gab es, gibt es und wird es immer in Rollenspielsystemen geben.

Je schöner und komplexer die Welt beschrieben ist,

je mehr Möglichkeiten zur Individualisierung eines Charakters dem Spieler an die Hand gegeben werden,

je umfangreicher das Kampf- und/oder Magiesystem ausgebaut ist,

desto höher ist leider die Wahrscheinlichkeit das findige Spieler Mittel und Wege finden ihren Helden einen kleinen Bonus an den Regeln vorbei zu verpassen.

Machen wir uns einmal Gedanken darüber, ...
... denn auch das gehört zum Rollenspiel !?!
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

Es sind noch keine Bewertungen abgegeben worden.

Destruktor schrieb am 06.05.2011 um 18:10 Uhr
Nun ja die einzige nervige Regellücke die ich als Spielleiter immer wieder zu spüren bekomme, ist das andauernde verwenden von Nachteilen als Vorteile für die Spieler. So wendet sich der Held mit Goldgier oft gegen einen reichen NSC und raubt in bis auf die Unterwäsche aus. Oder der Jähzorn wird als Grund verwendet jeden der im Weg steht zu vermöbeln.
EnricoSilvadore schrieb am 06.05.2011 um 14:37 Uhr
Was hat den der Lückenbrecher davon? Wenn es normal weitergeht hat er keine echten Herausforderungen. Wenn der SL Gegner auf ihn zuschneidet leiden alle anderen darunter und beschweren sich beim Lückenspieler.
Saphira schrieb am 06.05.2011 um 14:05 Uhr
Muss mein ersten Beitrag korigieren. Aus dem Bergmann wurde ein Schmied und aus dem Alanfamischen ein Brabaker Gladi. Der Rest gleich. Find es als Charplayer einfach langweilig ein lv1 char zu spielen der schon so stark ist und so viel kann. da seh ich kein Ausbaupotenzial. Klar sind hohe werte am anfang toll, eine Rüssi die durch Regellücken plötzlich machbar und imba ist (RS7/BE2-Flickenrüsi) aber für die anderen einfach nur nervig und für den SL einfach nur extraarbeit-zwecks alles anpassen.
Adeptus Vero aus Punin schrieb am 06.05.2011 um 10:37 Uhr
Die Stimmigkeit von Aventurien? *prust*
Tschuldigung, der musste sein.
Ansonsten gilt für's Regellücken ausnutzen dasselbe wie immer: Kommt auf die Prämisse an, mit der man spielt. Wenn man echte Helden haben will, dann kommt man manchmal nicht drum rum, aber für den Charplayer ist und bleibt solches Verhalten nunmal ein Ärgernis.
Shasanya schrieb am 06.05.2011 um 09:55 Uhr
@Limbustänzer: Wenn man eine Lücke nutzt heißt das sehr wohl, dass man sich an etwas bestehendem vorbeimogelt! Man bricht zwar keine Regel, hält sich aber auch nicht wirklich daran.
@Joker Belmmak: Warum das aufregt? Ich finde Saphiras Beispiel sehr gut. Bei uns greift der SL bei einer völlig unsinnigen Hintergrundgeschichte ein, oder läßt einen unplausiblen Werdegang nicht zu - weil sonst schlußendlich auch die Stimmigkeit der Spielwelt leidet.

19 Kommentare:
Seite: 1 2 3 4