Logo

Cartoons



Rüstungsschutz


Vor wem oder was schützt mich meine Rüstung eigentlich?

Wo wir beim letzten Cartoon die Pflege einer Rüstung in den Vordergrund gestellt haben, möchten wir dieses Mal über den Schutzfaktor einer Rüstung sprechen.

Wann ist eine Rüstung sinnvoll und wann ist das schwere Equipment ehr unhandlich, überflüssig oder gar schädlich ?

Aber auch die positiven Aspekte einer Rüstung sollen hier ein Forum finden.
Es ist unbestreitbar, dass eine Rüstung das Leben eines Kämpfers um die entscheidenden Augenblicke verlängern kann.

Was sind eure positivsten und negativsten Erfahrungen in und mit Rüstungen?

Machen wir uns darüber einmal Gedanken,
denn auch das gehört zum Rollenspiel…
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare zu schreiben
oder eine Bewertung abgeben zu können!
Jetzt anmelden

5 Bewertungen:


Torkill Ottason schrieb am 17.10.2012 um 09:40 Uhr
Ja Rüstungen sind schon was feines aber wer schon mal in echt ein Kettenhemd plus passendes Zeug anhatte weiß, dass des Sach schwer ist wie die Sau.
Deswegen frag ich mich immer wieder gerne wie manche Gruppen da Tagelang drin rumlaufen können. Ich war froh die nach 2 Std wieder ablegen zu dürfen.
Trotz alledem finde ich eine Rüstung, gerade eine schwere, gehört auch dazu wie Träumtänzer so schon sagte was wäre ein Golgarit hoch zu Ross mit einer Krötenhaut oder einer Lederrüstung? Geht gar nicht zumal der Pfeil dann echt wehtut :-)
Traumtänzer schrieb am 16.10.2012 um 16:00 Uhr
Rüstungen finde ich grundsätzlich gut, auch wenn die RS nur 1 ist, den 1 TP kann über leben und Tot entscheiden. Nur muss man schauen welche Art von Rüstung man hat. Meine Hexe hat eine Tuchrüstung, gut für magische Charaktere aber mies wenn man ins Wasser fällt: BEx5 statt BEx2 XD (schwimmen wie ein Zwerg, am grund des Gewässers)
Mein Golgarit hatte eine kombination aus Stahl an und einer unser Meister hat fast in die Tischplatte gebissen, weil er dachte mich mit einem schönen Treffer erwischt zu haben und ich nur meinte: Aua.....nur 3SP (RS 7 auf Brust (Zonenrüstung))
Mit oder ohne Rüstung, es macht beides Spass und wenns bei mir geht, hat zwar jeder Char eine Rüstung dabei, aber zu 80% nie an, weil nicht gebraucht oder gerade nicht zur Hand, obwohl es geil aussieht mit einer Stahlkombi die Wände hochzuklettern wie ein Junger Gott XDXD
Schattenstolperer schrieb am 16.10.2012 um 14:19 Uhr
Die positivste Erfahrung habe ich ehrlich gesagt vollkommen ohne Rüstung mit einem Säbeltänzer gemacht.
Da mein Spielstil eher aggressiv ist und ich nahezu alle Möglichkeiten dazu verwende anzugreifen benutze ich die freien Aktionen zum ausweichen, denn:
Keinen Schaden durch keine Treffer zu erhalten ist besser als getroffen zu werden und weniger Schaden zu erhalten.

8 Kommentare:
Seite: 1 2